Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Wirtschaft/Bauen
Wirtschaftsförderung
Merzenich hat was zu bieten
TMK Zerspanungstechnik GmbH

TMK Zerspanungstechnik GmbH

„Mission to Mars – Made in Merzenich“. Ein Stück Merzenich auf dem Mars. Was die wenigstens Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Merzenich wissen, wenn Missionen zum sogenannten `Roten Planeten` starten, ist auch immer ein kleines Bauteil „Made in Merzenich“ mit an Bord. Zahnräder, hergestellt von TMK Zerspanungstechnik im Auftrag des Deutschen Zentrums für Raum-und Luftfahrt. Oder auch jeder zweite Müllwagen ist ein bisschen „Made in Merzenich“. Nicht zu vergessen Windeln eines bekannten Herstellers. Die Maschine wie auch die Anlage, auf der produziert wird, funktionieren mit Bauteilen des Merzenicher Unternehmens. 2000 gegründet, produziert es seit 2014 im Gewerbegebiet `Auf der Heide´ für deutschland- und weltweit ansässige Konzerne. Was mancher dem 27 Mitarbeiter starken Unternehmen nicht ansieht, er ist dabei führender Lieferant auf seinem Gebiet – der Verarbeitung technischer Kunststoffe.

 Mittels verschiedener Verfahrenstechniken, wie der Extrusion, dem Spritzgussverfahren oder der dem Unternehmen namensgebenden Prozess, der Zerspanung, werden Fertigteile für die Industrie und Wirtschaft hergestellt. So umschreibt Guido Dresen, Geschäftsführer von TMK Zerspanungstechnik, seine Firma auch gerne mit den Worten ´klein, aber oho´. Dabei stecken er und seine Kollegen in der Geschäftsführung, Wilfried Danhausen und Frank Lowartz, gemeinsam viel Energie und Innovationsgeschick in die Weiterentwicklung ihres Unternehmens. „Mit unserem Know-how sind wir weltweit, auch gegen Konkurrenten auf dem asiatischen Markt, führend. Wir können mit den von uns entwickelten Technologien kostengünstig das im Unterschied zu Metall leichter in der Handhabung und deutlich gewichtsreduzierte technische Kunststoff verarbeiten. Um bei diesem wirtschaftlichen Wettbewerb bestehen zu können, ist es nicht nur wichtig, dass wir uns ständig in der Fertigung weiterentwickeln, Prozesse optimieren und automatisieren, sondern vor allem qualifizierte Mitarbeiter für uns gewinnen können. Für uns ist Stillstand Rückstand.“ Wer also zukünftig vielleicht urlaubs- oder berufsbedingt in Deutschland unterwegs ist und ein Müllwagen kreuzt seinen Weg, der sieht ein bisschen Heimat seiner Gemeinde Merzenich. Und wer selbst ein wenig Merzenich für Brasilien, die USA oder Europa produzieren möchte, TMK Zerspanungstechnik hat noch Ausbildungsplätze und Festanstellungen zu vergeben.

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos