Inhalt anspringen

Gemeinde Merzenich

Auf den Spuren der Römer in Golzheim

Möchten Sie die Golzheimer Geschichte zur Zeit der Römer im LVR-LandesMuseum Bonn erleben? Mit einer Sonderführung zur Ausstellung „Roms fließende Grenzen – Leben am Limes“ ist dies am Sonntag, den 22. Mai 2022, um 15 Uhr möglich.

Grabstein des römischen Hauptmanns Marcus Caelius, nach 9 n. Chr. © J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn

Das Archiv der Gemeinde Merzenich lädt alle Interessierten zu dieser besonderen Aktion ein.

„Wir besitzen mit der Römervilla in Golzheim ein beispielhaftes Zeugnis römischer Geschichte in unserer Gemeinde. Im letzten Jahr konnte am Tag des offenen Denkmals mit Führungen und der Ausstellung der Grabungsfunde ein spannender Blick in die römische Vergangenheit geworfen werden. Diese Sonderführung ist nun eine einmalige Gelegenheit, die Geschichte des Ortes Golzheim interaktiv, mit neuen, bisher unbekannten Ausstellungsstücken im großen Zusammenhang der römischen Geschichte zu erleben“, erklärt Inga Mehlert-Garms, Archivarin der Gemeinde Merzenich. Gemeinsam mit dem Bonner Museumsreferenten wird sie durch die Ausstellung führen und Fragen zum Alltagsleben der Römer, ihrer Wirtschaft, Kunst und Badekultur nachgehen.

Anmeldungen für die Führung am 22. Mai 2022 bei Inga Mehlert-Garms bis Donnerstag, 19. Mai 2022 (Gemeinde Merzenich, Valdersweg 1, 52399 Merzenich, Email:  imehlert-garmsgemeinde-merzenichde, Tel.: 02421 399 175). Teilnehmergebühr in Höhe von 13 Euro (Museumseintritt + Führung) ist bei der Anmeldung zu entrichten. Die Anfahrt ist privat vorzunehmen (LVR-LandesMuseum Bonn, Colmanstraße 14-16, 53115 Bonn).

Treffen zur Führung ist um 14:45 Uhr an der Museumskasse.

Frau Inga Mehlert-Garms

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • LandesMuseum Bonn
  • LandesMuseum Bonn

Auf dieser Website werden keine oder ausschließlich technisch notwendige Cookies verwendet. Diese sind nicht zustimmungspflichtig.

Datenschutzerklärung