Inhalt anspringen

Gemeinde Merzenich

AED-Projekt in der Gemeinde abgeschlossen!

Die bundesweit einmalige flächendeckende Versorgung mit Defibrillatoren in der Gemeinde Merzenich ist abgeschlossen! An insgesamt 14 Standorten sind die lebensrettenden Geräte, sogenannte AEDs (automatisierter externer Defibrillator) angebracht.

Die Besonderheit: alle Geräte sind öffentlich und barrierefrei und somit rund um die Uhr zugänglich!

Die Ausstattung der Standorte mit Defibrillatoren geschah im Rahmen des Projektes RegionAachenrettet, welches sich für eine verbesserte Erstversorgung einsetzt, insbesondere um die Überlebenschance nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand zu erhöhen. Gestützt wird die Maßnahme durch ein Smartphone-basiertes Alarmierungs-System, das zeitgleich mit der Alarmierung eines Rettungsdienst-Teams ein zufällig in Einsatznähe verfügbaren und qualifizierten Ersthelfer über eine App auf seinem Smartphone alarmiert und zum Patienten navigiert.

13 Menschen konnten im vergangenen Jahr in der Gemeinde Merzenich nach einem Herzstillstand wieder reanimiert werden, weil sie von Lebensrettern, sogenannten Corhelpern, aus der Nachbarschaft schnelle Hilfe erhielten.

Die Partner der Initiative sind die Rettungsdienste der Stadt Aachen, der Städteregion Aachen sowie der Kreise Düren, Heinsberg und Euskirchen und der Region Aachen Zweckverband. In der Gemeinde Merzenich sind über 40 Ersthelfer ausgebildet und für das Corhelper-System registriert.

Wie so oft bei derartigen Projekten haben auch hier viele Rädchen ⚙ineinandergegriffen. Neben der Gemeinde Merzenich und dem Kreis Düren haben auch der Rettungsdienst Kreis Düren, das Merzenicher Sanitätshaus Schultes, die Maxisgruppe aus Jülich sowie die Elektrotechnik-Fachbetriebe Gräfner und K&S aus Merzenich ihren Beitrag geleistet und damit den Grundstein gelegt für ein Modellprojekt, welches man in Deutschland kaum ein zweites Mal findet.

Zwei weitere zusätzliche Standorte werden in nächster Zeit noch installiert, die Standorte werden dann auf der Übersicht ergänzt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Merzenich
  • Gemeinde Merzenich

Auf dieser Website werden keine oder ausschließlich technisch notwendige Cookies verwendet. Diese sind nicht zustimmungspflichtig.

Datenschutzerklärung